ESE CUP - 29. Juni 2019

Der ESE Cup feierte in diesem Jahr Jubiläum. Schon 10 Jahre wird das Turnier in Wall ausgetragen und ist immer eines der größten Golf Events im Umland. Angefangen hatte vor 10 Jahren alles mit nur 29 Teilnehmern.  Eigentlich kaum zu glauben denn in den letzten Jahren war der ESE Cup immer voll ausgebucht, in diesem Jahr sogar schon 4 Wochen vor Meldeschluß. 107 Golfer aus ganz Deutschland!  Dazu kamen noch 30 Schnupppergolfer der Firma ESE, die ein kleines Spaßturnier auf dem öffentlichen Kranichplatz spielten.

Die hohe Teilnehmerzahl war natürlich keine Überraschung bei den wahnsinnigen Preisen. Wie schon in den letzten Jahren wartete an Loch 9 ein VW Golf gesponsert vom Autohaus Füllgraf Neuruppin. Dieser war der Gewinn für ein Hole in One an dem besagten Loch. Aber wie auch in den letzten Jahren hatte kein Spieler das Glück und der Golf musste wieder nach Neuruppin gefahren werden.

Weitere Preise wurden zur Verfügung gestellt von der Firma IVB Umwelttechnik, dem Resort Mark Brandenburg, dem Up Hus Idyll Neuruppin und natürlich der ESE GmbH.

Das Wetter war in den Morgenstunden ideal. Zum Kanonenstart um 9:00 Uhr zeigte das Thermometer 25°. In den Mittagsstunden entwickelte sich das Golfspiel zu einer Hitzeschlacht. Bei 32° im Schatten und brennenden 37° waren die kalten Getränke, die überall auf den Platz verteilt wurden bitter nötig.

Trotzdem haben alle die Runde gut überstanden und es konnten teils unglaubliche Ergebnisse verzeichnet werden. Vor der Siegerehrung konnten sich alle Teilnehmer an dem reichhaltigen Buffet stärken und sich an der Bar die nötige Erfrischung besorgen. 

Während des Nachmittags und Abends wurde fleißig für den Guten Zweck gesammelt. Bei dem Wettbewerb "Nearest to the Bin" war es Ziel einen Golfball aus ca. 30 m in eine sogannte Verlaufsmülltonne zu platzieren. Bei einem Treffer winkte die Tonne als Preis. Pro Versuch wurde ein Euro veranschlagt. Hier kamen ganze 580€ für die Kinderkrebsstation der Charité zusammen.

Rückblickend schauen wir auf ein erfolgreiches und gut organisiertes Golfturnier und bedanken uns bei allen Sponsoren und Teilnehmern. Einen besonderen Dank natürlich an Andreas Ziegler und der ESE GmbH aus Neuruppin ohne die es das Turnier als solches nicht geben würde.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner:

Klasse C (HCP 25,9 bis 54)

1. Platz Netto: Dirk Teichert, Golf in Wall, 50 Punkte

2. Platz Netto: Till Rautenberg, Golf in Wall, 44 Punkte

3. Platz Netto: Metzner Romy, GP Leipzig, 43 Punkte

Klasse B (HCP 17,3 bis 25,8) 

1. Platz Netto: Sigurd Berg, GC Gross Kienitz, 43 Punkte

2. Platz Netto:  Uwe Negengert, Golf in Wall, 42 Punkte

3. Platz Netto: Andreas Janka, GC Iffeldorf, 42 Punkte

Gruppe A (HCP 0,4 bis 17,2) 

1. Platz Netto:  Jürgen Schmatz, GC Ingolstadt, 36 Punkte

2. Platz Netto: Dr. Rainer Gastner, GC Potsdam, 36 Punkte

3. Platz Netto: Manuel Kanseas, Golf in Wall, 36 Punkte

Bruttowertung:

1. Platz Brutto: Christopher Hintz, Kallin, GC 31 Punkte

2. Platz Brutto:  Van Thao Bui, Pankow, 27 Punkte

3. Platz Brutto: Areerat Meintzen, Golf in Wall, 25 Punkte

 

Longest Drive Damen: Yvonne Kardinast, GC Kallin

Longest Drive Herren: Marcel März, Green Eagle

Nearest to the Pin Damen: Manuela Gastner, GC Potsdamer

Nearest to The Pin Herren: Peter Arppe, Golf in Wall

 

 Herzlichen Dank an Annalena und Pauline für die freiwillige Tätigkeit als Schiedsrichter an Loch 9.